Der Lamla Report Teil 5

Der Lamla Report Teil 5

lamlareport5

Hallo liebe Reportleser und Leserrinnen

wie auch in letzter Woche, kommt der Report auch diesmal am Montag.
Da in letzter Woche noch sitzungsfreie Zeit war, passierte in den Ausschüssen oder im Plenum nichts. Das heißt es bliebt Zeit für Dinge, für die man sonst nie Zeit hatte. So etwas wie Schreibtisch aufräumen z.B. 😉

Themen diesmal:

1. Klausurtagung der Fraktion
2. Freifunk Kreuzkirche Neuss-Gnadental
3. Anschläge in Paris und die politischen Reaktionen…

1. = Klausurtagung der Fraktion =

Den Montag und Dienstag der Woche habe ich mit der Landtagfraktion in einem Düsseldorfer Hotel verbracht. Neben einigen Neubesetzungen der Ausschüsse durch den Austritt von Daniel Schwerd haben wir viel über Themen/Themenschwerpunkte und Optimierungen innerhalb der Fraktionsstruktur gesprochen.
Was ändert sich für mich?
Bisher war ich schwerpunktmäßig im Kultur und Medienausschuss des Landtags für den Bereich Kultur zuständig. Ab jetzt bin ich ebenfalls Sprecher für den Bereich Medien. Unterstützt werde ich dabei von nun an von Joachim Paul, der mich als zweite Person in diesem Ausschluss stützt. Joachim kommt für Daniel und ist neu in diesem Ausschuss.

Weiterhin gab es eine Änderung im Sportausschuss. Ich bleibe dort zwar Sprecher, jedoch verlässt mich Simone Brand und wird durch Stefan Fricke ersetzt. Simone wird von nun an den Innenausschuss unterstützen und dort den Bereich Flüchtlingspolitik schwerpunktmäßig beackern.

2. = Freifunk Kreuzkirche Neuss-Gnadental =

Am Donnerstag habe ich mich (wieder) mit einem Pfarrer der ev.Kirche in Neuss getroffen. Diesmal wurde es konkreter!
Von nun an läuft ein Freifunkrouter im Gemeindezentrum in Gnadental.
Der absolute Oberkracher ist jedoch der hohe Glockenturm, der den Freifunkern nun zur Verfügung steht!
Hintergrundinformationen und Bilder findet ihr hier:
https://forum.freifunk.net/t/projekt-kreuzkirche/9198?u=maltis

3. = Anschläge in Paris und die politischen Reaktionen…=

Ich glaube es wäre jetzt zu früh irgendetwas umfangreich zu kommentieren, denn fast stündlich erreichen uns alle neue
Informationen.
Mich persönlich alarmiert vor allem die Tatsache, dass die Gewerkschaft der Polizei nicht mal einen Tag brauchte um nach weiteren Befugnissen, wie erweiterter Vorratsdatenspeicherung und verschärften Überwachungsmaßnahmen zu schreien. Gleichzeitig nutzen Freiheitsgegner die Chance um Ihre Kritik an Verschlüsselung in die Medien und somit in den politischen Diskurs zu bringen. [1]
Das alles zeigt mir, wie wichtig wir Piraten sind in dem wir den Gegenpol bilden. Denn nur eine freie Gesellschaft ist in der Lage sich gegen extremistische Strömungen zu währen.
Die Freiheit wird jedoch angegriffen, von außen als auch von innen.
Lasst uns wehrhaft bleiben!

[1] http://www.heise.de/newsticker/meldung/Pariser-Anschlaege-Polizei-ruft-nach-erweiterter-Vorratsdatenspeicherung-2921757.html

Viele Grüße und eine erfolgreiche Woche euch allen